Glauben

18. Warum lehrt die Heilige Schrift die Wahrheit?

Frage & Antwort aus dem Kompendium:

18. Warum lehrt die Heilige Schrift die Wahrheit?

Weil Gott selbst ihr Urheber ist: Die Heilige Schrift wird darum als inspiriert bezeichnet und lehrt ohne Irrtum jene Wahrheiten, die zu unserem Heil notwendig sind. Der Heilige Geist inspirierte nämlich die menschlichen Verfasser, die das aufgezeichnet haben, was er uns lehren wollte. Der christliche Glaube ist jedoch nicht eine „Buchreligion“, sondern die Religion des Wortes Gottes, „nicht eines schriftlichen, stummen Wortes, sondern des Mensch gewordenen, lebendigen Wortes“ (hl. Bernhard von Clairvaux).

 

Vorsatz: Den Anfang des Johannes-Evangeliums lesen (“und das Wort ist Fleisch geworden”)

Gebet: Heiliger Geist, der du jene Menschen erfülltest, welche die großen Taten Gottes in der Geschichte aufschrieben, erfülle auch mein Herz, um dein heiliges Wort zu verstehen und zu leben.

 

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s