Glauben

31. Warum sind die Glaubensformeln wichtig?

Frage u. Antwort aus dem Kompendium:

31. Warum sind die Glaubensformeln wichtig?

Die Glaubensformeln sind wichtig, weil sie durch die Verwendung einer gemeinsamen Sprache möglich machen, die Wahrheiten des Glaubens zusammen mit anderen auszudrücken, sich anzueignen, zu feiern und zu teilen.

Was glauben wir eigentlich? Eine gute Frage, auf die viele Jugendliche, denen ich sie stelle, nicht sofort eine Antwort parat haben. Gerade deswegen ist es heute eine Herausforderung, die “Glaubensformeln” (sprich: das/die Credo/s) wieder neu zu entdecken. Darin ist nämlich in wenigen Sätzen unser Glaube zusammengefasst (neudeutsch: “Our faith in a nutshell!” – siehe dazu dieses super Video – leider nur auf englisch). In den nächsten Fragen werden wir die Wichtigkeit und den Inhalt des Glaubensbekenntnisses behandeln.

Vorsatz: Heute bewusst eines der Glaubensbekenntnisse beten (ähem, sollte dir gerade keines einfallen, hier zum Nachlesen)

Tagesgebet: Gütiger Gott, erleuchte deine Gläubigen und mach ihre Herzen hell durch den Glanz deiner Gnade. Gib, dass wir in diesem Licht Christus als unseren Erlöser allezeit erkennen und ihn wahrhaft aufnehmen, der in der Einheit des Heiligen Geistes mit dir lebt und herrscht in alle Ewigkeit.

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s