Glauben

34. Welche Glaubensbekenntnisse sind am ältesten?

Frage u. Antwort aus dem Kompendium: 34. Welche Glaubensbekenntnisse sind am ältesten? Am ältesten sind die Taufbekenntnisse. Weil die Taufe im „Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes“ (Mt 28, 19) gespendet wird, sind die Glaubenswahrheiten, zu denen sich die Täuflinge bekennen, nach ihrem Bezug auf die drei Personen der heiligsten Dreifaltigkeit gegliedert. Also: … Weiterlesen

27. Was bedeutet es für den Menschen, an Gott zu glauben?
Glauben

27. Was bedeutet es für den Menschen, an Gott zu glauben?

Frage u. Antwort aus dem Kompendium: 27. Was bedeutet es für den Menschen, an Gott zu glauben? Es bedeutet, sich an Gott selbst zu binden, sich ihm anzuvertrauen und allen von ihm geoffenbarten Wahrheiten zuzustimmen, denn Gott ist die Wahrheit. Es bedeutet, an einen einzigen Gott in drei Personen zu glauben: den Vater, den Sohn und den … Weiterlesen

17. Welche Beziehung besteht zwischen Schrift, Überlieferung und Lehramt?
Glauben

17. Welche Beziehung besteht zwischen Schrift, Überlieferung und Lehramt?

Frage & Antwort aus dem Kompendium: 17. Welche Beziehung besteht zwischen Schrift, Überlieferung und Lehramt? Sie sind so eng miteinander verknüpft, dass keines von ihnen ohne die anderen besteht. Gemeinsam tragen sie, jedes auf seine Weise, unter dem Einfluss des Heiligen Geistes wirksam zum Heil der Menschen bei. Eigentlich wäre hier gar kein Kommentar nötig: Alle … Weiterlesen

1. Welchen Ratschluss hat Gott für den Menschen?
Glauben

1. Welchen Ratschluss hat Gott für den Menschen?

In der ersten Frage des Kompendiums wird uns gleich ein kompakter Abriss der Heilsgeschichte und damit des Katechismus aufgezeigt: Gott ist in sich vollkommen, er bräuchte die Welt und den Menschen nicht zu schaffen. Trotzdem… …tut er es, nämlich aus reiner Liebe, aus freien Stücken: er möchte, dass der Mensch teilhabe am Glück Gottes! Eines … Weiterlesen