Glauben

35. Welche Glaubensbekenntnisse sind am wichtigsten?

Frage u. Antwort aus dem Kompendium: 35. Welche Glaubensbekenntnisse sind am wichtigsten? Am wichtigsten sind das Apostolische Glaubensbekenntnis, das alte Taufbekenntnis der Kirche von Rom, und das Nizäno-konstantinopolitanische Glaubensbekenntnis, das aus den beiden ersten Ökumenischen Konzilien von Nizäa (325) und Konstantinopel (381) hervorging und noch heute allen großen Kirchen des Ostens und des Westens gemeinsam ist. Diese … Weiterlesen

Glauben

34. Welche Glaubensbekenntnisse sind am ältesten?

Frage u. Antwort aus dem Kompendium: 34. Welche Glaubensbekenntnisse sind am ältesten? Am ältesten sind die Taufbekenntnisse. Weil die Taufe im „Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes“ (Mt 28, 19) gespendet wird, sind die Glaubenswahrheiten, zu denen sich die Täuflinge bekennen, nach ihrem Bezug auf die drei Personen der heiligsten Dreifaltigkeit gegliedert. Also: … Weiterlesen

33. Was sind Glaubensbekenntnisse?
Glauben

33. Was sind Glaubensbekenntnisse?

Frage u. Antwort aus dem Kompendium: 33. Was sind Glaubensbekenntnisse? Es sind gegliederte Formeln, die auch „Glaubenssymbola“ oder „Credo“ genannt werden. Mit diesen Formeln hat die Kirche ihren Glauben von Anfang an in einer verbindlichen, allen Gläubigen gemeinsamen Sprache zusammenfassend ausgedrückt und weitergegeben. Vorsatz: Heute mal bewusst und langsam das Glaubensbekenntnis beten (hier zum Nachlesen): Glaube … Weiterlesen

Glauben

32. Inwiefern gibt es nur einen Glauben der Kirche?

Frage u. Antwort aus dem Kompendium: 32. Inwiefern gibt es nur einen Glauben der Kirche? Obwohl die Kirche aus Menschen besteht, die sich in Sprache, Kultur und Riten voneinander unterscheiden, bekennt sie mit einmütiger Stimme den einzigen Glauben, den sie vom einen Herrn empfangen hat und der durch die eine apostolische Überlieferung weitergegeben wird. Sie … Weiterlesen

30. Warum ist der Glaube ein persönlicher und zugleich kirchlicher Akt?
Glauben

30. Warum ist der Glaube ein persönlicher und zugleich kirchlicher Akt?

Frage u. Antwort aus dem Kompendium: 30. Warum ist der Glaube ein persönlicher und zugleich ein kirchlicher Akt? Der Glaube ist ein persönlicher Akt, weil er die freie Antwort des Menschen auf den sich offenbarenden Gott ist. Aber zugleich ist er ein kirchlicher Akt, der sich im Bekenntnis ausdrückt: „Wir glauben“. Es ist nämlich die … Weiterlesen

29. Warum gibt es zwischen Glaube und Wissenschaft keine Widersprüche?
Glauben

29. Warum gibt es zwischen Glaube und Wissenschaft keine Widersprüche?

Frage u. Antwort aus dem Kompendium: 29. Warum gibt es zwischen Glaube und Wissenschaft keine Widersprüche? Auch wenn der Glaube über der Vernunft steht, so kann es doch niemals einen Widerspruch zwischen Glaube und Wissenschaft geben, denn beide haben ihren Ursprung in Gott. Es ist derselbe Gott, der dem Menschen sowohl das Licht der Vernunft … Weiterlesen

12. Was ist die apostolische Überlieferung?
Glauben

12. Was ist die apostolische Überlieferung?

Frage & Antwort aus dem Kompendium: 12. Was ist die apostolische Überlieferung? Die apostolische Überlieferung ist die Weitergabe der Botschaft Christi, die sich seit den Anfängen des Christentums durch die Predigt, das Zeugnis, die Einrichtungen, den Gottesdienst und die inspirierten Schriften vollzieht. Die Apostel haben ihren Nachfolgern, den Bischöfen, und durch diese allen Geschlechtern bis … Weiterlesen